Sichtschutzzäune im Garten

Ein Sichtschutzzaun bzw. Dichtzaun schützt vor fremden Blicken. So kann man ungestört seine Freizeit im Garten genießen.

Ein Sichtschutzzaun aus Holz verschönerr die Terrasse oder den Garten, ist ein optimaler Windschutz und hilft, neugierige Blicke abzuhalten. Gerade in dicht besiedelten Gebieten ist ein Sichtschutzzaun eine gute Möglichkeit, sich ein wenig Privatsphäre zu schaffen. Durch den Windschutz kann man auch bei einer steifen Brise das Grillfest genießen.

Die richtige Wahl des Zaunes

[] [] [] []
© Rettenmeier
Für den Sichtschutz gibt es sehr unterschiedliche Möglichkeiten. Die einfachste und preisgünstigste Variante ist ein Schilfgeflecht, montiert auf einem Maschendrahtzaun. Eine andere Möglichkeit ist ein Bambuszaun. Allerdings sind diese Zäune nicht sehr witterungsbeständig.

Wer auf Langlebigkeit Wert legt, dem empfiehlt sich ein Dichtzaun aus Lärchenholz. Mit oder ohne Rankgitter verleiht er dem Garten ein natürliches und edles Ambiente. Lärchenzäune lassen sich zudem gut mit Gartenhäusern oder Blockbohlenhäusern kombinieren. Falls Sie Fragen haben, geben Ihnen die Fachberater in Ihrem Lagerhaus gerne Auskunft.

Montage und Pflege

Da ein Sichtschutzzaun das ganze Jahr über Wind und Wetter ausgesetzt ist, ist eine angemessene Verankerung wichtig. Damit man auch lange Freude an dem Zaun hat, sollte man das Holz regelmäßig mit einem Holzschutzmittel streichen.
Artikel drucken Artikel empfehlen