Den Pool für die Saison vorbereiten

Der Frühling ist der ideale Zeitpunkt um das Wasser im Swimmingpool zu tauschen und eine gründliche Reinigung durchzuführen.

Poolreinigung im Frühjahr Poolreinigung im Frühjahr Poolreinigung im Frühjahr Poolreinigung im Frühjahr
© RWA
Endlich ist es wieder so weit: Der Saisonstart für den Pool steht vor der Tür! Jetzt noch rasch den Pool vorbereiten, dann steht dem Badespaß im Garten nichts mehr im Weg. Das bedeutet: das Wasser auslassen, den Pool gründlich reinigen und Becken und Filteranlage kontrollieren.

8 Tipps zur Poolpflege nach dem Winter

  • Vor dem Start in die Saison ist der ideale Zeitpunkt das Wasser im Swimmingpool zu wechseln.
  • Falls es mit der Filterpumpe nicht möglich sein sollte das ganze Wasser aus dem Becken zu pumpen, ist der Einsatz einer Tauchpumpe empfehlenswert.
  • Schwimmbecken aus Kunststoff oder mit Folie dürfen nicht länger als ein paar Stunden leer stehen, da es zu Verformungen kommen kann.
  • Wenn das Becken entleert ist, mit speziellen Mitteln eine gründliche Reinigung durchführen (z.B. Algenhemmer). Achtung: Haushaltsreiniger eignen sich aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nicht zur Säuberung des Swimmingpools! Fragen Sie einen Fachberater in Ihrem Lagerhaus nach passenden Poolreinigern und Reinigungs-Zubehör.
  • Mit der Reinigung und Säuberung der Beckenwanne am besten gleich nach der Entleerung beginnen, da Verunreinigungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingetrocknet sind.
  • Die Leitungen, die Mechanik und die Filteranlage kontrollieren und reinigen. Das Becken auf Beschädigungen bzw. Frostschäden überprüfen.
  • Nachdem das Becken mit frischem Wasser aufgefüllt ist, sollte bei einer Sandfilteranlage eine Rückspülung und Nachspülung durchgeführt werden.
  • Zum Schluss eine eventuelle Korrektur des pH-Werts (pH-Tester) durchführen. Chlormittel und eventuell Algenschutz dazugeben.
Artikel drucken Artikel empfehlen